Der Hund will nichts essen. Was ist, wenn der Hund nicht gut isst?

трубы купить

der Welpe isst

Ihr Welpe oder Hund isst nicht gut, obwohl in letzter Zeit der Appetit beneidenswert war? Was passiert, wenn der Hund nichts isst? Oft sind die Ängste der Besitzer vergeblich, und wenn der Hund sich weigert zu essen, dann müssen Sie nach einem "rollenden" Schema handeln. Alles darüber, was zu tun ist, wenn Sie den Appetit Ihres Haustiers später im Artikel verlieren.

Ein Hund oder ein Welpe weigert sich zu essen: was zu tun ist und wie man das Haustier essen lässt.

Nützliche Artikel

Welpen mit hochwertigen Produkten zu füttern, ob trockenes oder natürliches Futter ist die Hauptaufgabe des Besitzers.

Würmer bei Hunden werden oft gepflanzt, weil sie kontaminierte Nahrung oder irgendeine Art von Dreck vom Boden essen. Nicht komplexe Prävention wird das Problem lösen.

Wenn der Hund aufhört zu essen, dann ist es vielleicht nicht der Appetit, sondern dass sie krank ist. Vertraue also deinen Augen. Das Tier hat einen morbiden, mürrischen Blick, mehrere Fütterungen wurden verpasst, und erstens eine verspielte Kreatur, jetzt ist das Haustier irgendwie träge? Der beste Weg, um den allgemeinen Zustand zu überprüfen, ist zu gehen und zu sehen, wie sich der Hund verhält. Wieder müde? Dann ist es ein Grund, den Tierarzt zu kontaktieren. Auch ein so natürlicher Prozess wie die Brunst eines Hundes kann dazu dienen, selbst die leckersten Stücke zu ignorieren.

So, unten sind die Weisen, die Ihnen erklären, was zu tun ist, wenn der Welpe oder der Hund nicht essen möchte.

  1. . Fütterung überspringen . Häufig ist es am effektivsten, einen guten Appetit zu erzielen, wenn man das Füttern auslässt. Für die nächste Fütterung, gib das gleiche Essen, das heißt, nicht bei einer Gelegenheit, etwas schmackhafter zu bieten, aber das gleiche Essen zu geben.
  2. Wenn das Tier nur die Hälfte der Portion aß, dann für die nächste Fütterung etwas weniger Futter als üblich. Vielleicht liegt das Problem nicht im Appetit, sondern im Übermaß an Essen. Vorsichtige Besitzer sind manchmal zu besorgt um ihr Haustier. In jedem Fall das gleiche Futter füttern, auch wenn 2 Fütterungen fehlen. Am dritten kann der Hund normalerweise nicht stehen und isst. Wenn dies nicht geschehen ist, müssen Sie nur Trick # 2 anwenden. Es wird diese Methode ergänzen und den Appetit überholen!

    Natürlich müssen Sie die Qualität der Lebensmittel überwachen und gegebenenfalls ersetzen. Lebensmittel sollten nicht nur zum Verzehr geeignet sein, sondern auch alle Lebensmittel enthalten, die der Hund benötigt. Ich weiß nicht, was Sie Ihrem Tier füttern, also müssen Sie seine Diät auf alle notwendigen Bestandteile überprüfen.

  3. . Aktives Gehen . Es ist logisch, dass der Hund nach aktiver Bewegung und Übung verhungern wird. Warum also nicht? Nehmen Sie Ihr Haustier, Ihre Lieblingsspielzeuge und gehen Sie spazieren. Gehen Sie etwas länger, trainieren Sie den Befehl "aport" und spielen Sie einfach ein Tauziehspielzeug . Nach einer Stunde, nachdem Sie nach Hause gekommen sind, füttern Sie das Tier. Wahrscheinlich wird körperliche Aktivität den Appetit überholen und der Hund wird essen. Vergessen Sie nach der Zeit nicht, die Toilette mitzubringen.
  4. . Fisch . Um den Hund buchstäblich zum Essen zu bringen, gib ihm 10 Minuten, bevor du ein paar gesalzene Sprottenfische isst. Solenenkoy wird sicherlich den Appetit wecken und das Haustier wird einen Snack wollen. Auch für die Zukunft können Sie einfach einen Fisch in die Diät des Hundes mit einbeziehen. Einige der Vertreter des Hundes lieben es mehr Fleisch.
  5. . Ein anderes Getreide . Versuchen Sie, die Grütze im Brei zu ersetzen, den der Hund isst. Zum Beispiel, anstelle von Reis, setzen Sie den Buchweizen, oder mischen Sie mehrere Arten von Getreide.
  6. Ändern Sie die Ernährung. Essen Sie abwechslungsreicher nicht nur Brei, sondern abwechselnd Fleisch mit Fisch, rohem Gemüse und frisch. Im Allgemeinen müssen Sie nur die Produkte finden, die Ihr Haustier liebt. Zum Beispiel passiert es, dass der Hund Fisch zu Fleisch bevorzugt, deshalb ist es besser, den Fisch nur gelegentlich zu füttern, um kein Geld auszugeben und nicht zu füttern, was dem Hund nicht gefällt. Entweder kann etwas Gemüse nicht schmecken, wegen dem, was den Appetit verderben soll.


Mit der Zeit werden Sie Produkte finden, denen der Hund treu ist. Allerdings ist der Appetit schlecht, einfach so, nicht nur beim Menschen. Versuchen Sie, 1-2 Fütterungen zu überspringen, wenn der Hund sich weigert zu essen, und gehen Sie auch gut.

Das ist alles. Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn der Welpe oder Hund das vorgeschlagene Essen nicht isst und sogar das köstlichste Essen ablehnt. Oft - überspringen Sie einfach die Fütterung. Übrigens lesen Sie, warum Hunde Schokolade , Schweinefleisch und andere Lebensmittel, die Sie oft selbst essen, nicht essen können. Und sehen Sie, wie Hunde im Video unten mit Zwingern gefüttert werden. Das ist, wer keine Probleme mit dem Appetit hat;)



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.