Symptome, Vorbeugung und Behandlung von Milben bei Hunden. Was ist, wenn der Hund von einer Zecke gebissen wurde und wie man sie herausholt?

купить трубы

Hund gebissen Zeckenbehandlung Symptome

Zecken bei Hunden verstecken sich an den für Tiere unzugänglichsten Stellen. Wo sie zu suchen sind, wie man sie herausholt und ob der Hund von einer Zecke gebissen wurde, was sind die ersten Symptome von Krankheiten, die durch den Parasiten übertragen werden? Was Sie wissen müssen über Prävention und was Drogen zu verwenden, sowie wie man einen Zeckenbiss eines Hundes später in dem Artikel behandeln.

Seien Sie sicher, über den Kampf gegen andere Parasiten auf dem Körper Ihres Haustieres zu lesen. Flöhe bei Hunden sollten rechtzeitig entfernt werden, und die Prävention von Hundewürmern ist ebenfalls wichtig.

Zecken bei Hunden: Biss-Symptome.

In der Regel verursacht der Milbenbiss bei einem Hund keine Symptome und führt zu keinen Konsequenzen, wenn er rechtzeitig entfernt wurde. Jedes Mal nach einem Zeckenbiss zum Tierarzt zu tragen ist nicht notwendig. Wenn Sie jedoch die folgenden Symptome bei einem Hund bemerken, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren.

  1. Die Erhöhung der Temperatur mit normal 37,5 - 39 C, bis 40 - 42 C. Die Körpertemperatur der kleinen Felsen ist 39 - 39,5 C.
  2. Jeder Hund weiß, dass Appetitlosigkeit und allgemeine Lethargie auf eine Krankheit hindeuten können. Wenn die Zecke die im Tier verursachten Symptome wie beschrieben beißt, machen Sie sich keine Sorgen, denn ein schwacher Appetit und eine träge körperliche Verfassung sind häufige Symptome für die meisten Krankheiten.
  3. Manchmal ist Blut im Urin möglich, Gelbfärbung der Augenproteine ​​und sichtbare Schleimhäute. Selbstmedikation nicht selbst, ist es besser, einen Spezialisten im Falle der Entdeckung von Angstsymptomen der Krankheit nach einem Biss einer Hundmilbe zu konsultieren. Die Behandlung ohne einen Spezialisten wird am Ende teurer sein.

Prophylaxe von Milben bei Hunden.

клещ у собаки в ухе

Um die Hundmilbe nicht stören Ihr Haustier, müssen Sie nur mit banalen Prophylaxe beschäftigen. Die meisten Medikamente machen wirklich gute Arbeit mit Milben, aber Sie werden die effektivsten selbst finden. Kommunizieren Sie mit den Verkäufern von Drogen, probieren Sie verschiedene Mittel und vor allem - in ausreichender Menge und wenden Sie es richtig auf den Körper des Hundes an. Viele Medikamente funktionieren nicht, nur weil sie missbraucht werden.

Verwenden Sie die Anweisungen, die an das Medikament angebracht sind, es wird alle Details über die erforderliche Menge des Medikaments in Abhängigkeit von dem Gewicht des Hundes, nach wie vielen Tagen es nach der Verwendung zu handeln beginnt, und wie man das Medikament und wo anwenden.

Um zu verstehen, welche Bereiche für die Prävention behandelt werden müssen, schauen wir uns die Orte an, an denen wir gerne die Milben unserer Hunde angreifen. Öfter - die Ohren, hinter den Ohren, die Stelle an den Schläfen, auf den Augenlidern, die Nasenbrücke, seltener - die Achselhöhlen und der Bauch. Parasiten beißen nicht nur an den unzugänglichsten Stellen, sondern tarnen sich auch. и, если нашли, тут же удаляйте. Überprüfen Sie daher nach jedem Spaziergang den Hund sorgfältig auf Zecken und entfernen Sie ihn sofort.

Übrigens wird körperliche Aktivität dem Hund erlauben, seine Immunität zu stärken. Vernachlässigen Sie nicht Übung und Spiele.

Wie man ein Häkchen von einem Hund zieht? Was tun, wenn ein Parasit gefunden wird?

Wie man eine Zecke von einem Hund ziehen

In der Tat ist das Ziehen eines Zeckens von einem Hund nicht schwierig, aber Sie werden ein wenig Taschenspielertrick brauchen. Nehmen Sie Sonnenblumenöl, Benzin oder Vaseline (oder Maschinenöl, es ist viskoser) und tropfen Sie auf die Milbe. Er wird seinen Griff schwächen, oder er wird den Hund loslassen. Nach 10 Sekunden die Zecke vorsichtig mit einer Pinzette gegen den Uhrzeigersinn zittern. Einfach nicht ziehen, sonst bleibt die Haut Rüssel bleiben. Nach der Entfernung den Biss mit Alkohol oder Jod abschmieren.



. Wie Sie sehen können, ist nichts an diesem Insekt schrecklich, wenn Sie vorsichtig sind . Milben - keine Gelegenheit, eine warme Jahreszeit zu Hause auszusitzen, nur um den Parasiten nicht aufzuheben. Beobachte dein Haustier und gehe, wenn möglich, zu dem Tier, wo es weniger Zecken gibt. Zum Beispiel an einem Ort, wo wenig Gras oder viel Sand ist. In den gleichen Kirschplantagen gibt es meist viel Sand, der nicht nur keine Zecken anzieht, sondern beim Laufen auch für die Pfoten des Hundes weicher ist.

Das ist alles. Kümmere dich um deine Haustiere und schau dir das Video unten über den Schutz vor Zecken an!



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.