Wie richtig, oft und wie oft dauert es, einen Hund zu gehen?


Wie man den Hund richtig geht

Wie man einen Hund richtig führt, wie man ihn während des Paddocks in allen Situationen steuert, welche Teams am notwendigsten sind und was man beim Laufen machen sollte? In dem Artikel erfahren Sie alles, was der Besitzer über das Gehen mit dem Hund wissen muss.

Nützliche Artikel

Die Brunst eines Hundes ist eine Zeit, in der der Meister zweimal so aufmerksam sein sollte. Es ist jedoch nicht notwendig, das Tier wegen der Hitze des Gehens zu berauben. Lerne den Hund zu kontrollieren!

Wie lehrt man den Hund auf der Toilette ? In der Tat ist es sehr einfach, wenn Sie aufmerksam und konstant in Ihren Handlungen sind.

Wie man ein Häkchen von einem Hund zieht ? Nur zwei Minuten Zeit, und Sie werden wissen, wie man den Parasiten mit einfachen Aktionen aus dem Körper des Tieres extrahiert.

Körperliche Belastungen für Hunde sind sehr notwendig, weil sie es ermöglichen, aus einer seriösen, zuverlässigen Wächterrasse und aus anderen Rassen - gesunden, aktiven Tieren - herauszuwachsen.

Das Lieblingssache für einen Hund irgendeiner Rasse ist zu gehen. Jene Hundezüchter, die ihren Hof oder ihr Häuschen als ausreichendes Gebiet für das Gehen von Hunden missachten, irren sich. Aber egal wie geräumig der Hof war, es wird für das Biest viel interessanter sein, auf größeren Territorien zu laufen und zu rennen. In seinem Haus ist der Hund bequemer zu halten, und es bewegt sich mehr, aber es ist nicht genug für einen Spaziergang.

Wie oft und wie oft dauert es, einen Hund zu gehen?

Walk the Dog sollte mindestens 1-1,5 Stunden pro Tag sein. Dies ist besonders wichtig für Bewohner von Wohnungen. Sie können an einem Tag gehen, aber dann versuchen, die maximale körperliche Aktivität in Form von Spielen zu geben und länger zu gehen. Wenn Sie den Welpen an die Toilette gewöhnt haben, sollten Sie ihn öfter herausnehmen und gehen, bis der Welpe zur Toilette geht.

Wie gehe ich mit dem Hund richtig? Welche Befehle werden benötigt?

Um Ihrem Hund während des Paddocks Ruhe zu geben, müssen Sie ihm die am häufigsten verwendeten Befehle beibringen.

  1. Der Befehl ist "geschlossen". Der Gang wird zur Hölle, wenn der Hund nicht daneben gehen kann, ohne an der Leine zu ziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Hund beibringen, zuerst an der Leine "weiter" zu gehen und dann alle Momente des Teams zu verarbeiten, ohne dass es sich in der Nähe des Fußes befindet. Einfach ein Tier zu lehren, um in die Nähe zu gehen, ist nicht schwer, aber Turns zu machen, zu stoppen und Tempo zu wechseln ist etwas schwieriger, also musst du dem Team Zeit geben.
  2. Der Befehl "zu mir" . Wenn der Hund von Zeit zu Zeit geht, ruft er sie an und gibt den Befehl "an mich". Für das Paddock, nenne es 8 mal, gib einen Leckerbissen für die Annäherung und gebe ein großzügiges Kompliment. Seien Sie sicher, dieses Team ernsthaft zu studieren, dann wird der Hund zu Ihnen laufen, damit er nicht ablenkt.
  3. Der Befehl "sitzen". Während der Stopps sollte sich der Hund hinsetzen. Der Befehl wird oft sogar während des Gehens verwendet.
  4. Der Befehl "Fu". Sicherlich wird der Hund während der Wanderung versuchen, etwas vom Boden zu holen, der Katze hinterherzulaufen oder etwas anderes zu tun, das verboten werden sollte. In diesem Fall wird das besagte "fu" in der Zeit nützlich sein. Mit der Zeit wird der Hund verstehen, was der Besitzer von ihm will. Lesen Sie auch, wie Sie einen Hund vom Boden auf der Straße verleugnen .
  5. Der Befehl "Aport" . Dank der Aufteilung werden Sie in der Lage sein, Ihren Hund besser zu bewegen und ihn körperlich auszuziehen. Der Hund wird diesen Spaß sicherlich lieben, wenn Sie es versuchen. Es ist nicht schwierig, einem "Aport" -Team einen Hund beizubringen, und es ist besser, nicht mit dem Training zu ziehen.


Dies sind die wichtigsten Befehle, die Ihnen beim Gehen helfen. Aber das Training des Hundes ist nicht auf diese Teams beschränkt, ich habe nur solche geschrieben, die öfters auf dem Fahrerlager eingesetzt werden.

Während des Gehens kann der Hund anderen Tieren in der Nähe nachjagen. Lerne den Befehl "fu", damit du den Hund anhalten kannst, und den Befehl "zu mir", damit sie zu dir kommt. , давая взамен лакомство и похвалу. Bemühen Sie sich, diese Befehle mit einem Wort zu erfüllen , und geben Sie dafür eine Belohnung und ein Lob.

Achten Sie darauf, ein sehr lustiges Video unten zu sehen, in dem der Hund vor Freude verrückt wird, wenn er herausfindet, dass er geht;)



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.