Welche Lebensmittel können Hunde nicht füttern und welche sind schädlich?

подмосковье участок по ленинградскому шоссе

Welpenfresser-Nudeln

Weißt du, was du Hunde nicht füttern kannst? Aus der Tabelle unten erfahren Sie, dass Hunde nicht gegessen werden können , warum Hunde kein Schweinefleisch, keine Süßigkeiten, keine Kartoffeln, keine Milch haben können und ob es möglich ist, diese Lebensmittel und Leckereien, die Sie geben, zu geben! Sie werden überrascht sein, über Hunde-verbotene Nahrungsmittel zu erfahren, die wahrscheinlich in Ihrer eigenen Diät vorkommen werden.

Wir lieben unsere Haustiere so sehr, dass wir, um sie zu verwöhnen, Nahrung geben können, die wir selbst sehr lieben. Wenn wir die Sorgfalt zum Ausdruck bringen, mit der Kindern gezeigt wird, können wir unwillkürlich etwas geben, was das Tier niemals in der Natur gefunden hätte.

Sehr oft geben Leute, die durch das traurige Aussehen eines Hundes "hypnotisiert" werden, immer noch ein Stück verbotener Leckereien. запретной еды. Was ist zu verbergen, ich selbst breche unter dem Druck dieses Blicks, aber ich versuche nie, verbotene Nahrung zu geben . Was Sie unter keinen Umständen an Hunde geben können, sollten Sie wissen.

Seien Sie sicher zu lesen, wie man den Welpen und den Hund füttert , und was, wenn der Hund sich weigert zu essen ? Wenn man die geheimen Pfade zum Bauch eines Welpen kennt, kann man immer ruhig sein, wenn man alles getan hat, um sicherzustellen, dass er satt bleibt.

. Aber auch Sie müssen daran denken, dass selbst erfahrene Cynologen bedenken: "Alles ist gut in Maßen" . Die gleichen Zwiebeln und Knoblauch, in kleinen Mengen, werden nur profitieren. So, jetzt finden wir heraus, dass Sie keine Hunde essen können und dass Sie in Maßen können.

Übrigens ist der Artikel in Stücken gesammelt, meist aus englischsprachigen Seiten. Dort sind allgemein die Gesundheit der Tiere wesentlich empfindlicher.

Du kannst keinen Hund füttern! Warum nicht den Hund füttern?
Avocado Die Samen, Blätter, Früchte und Rinde der Avocado enthalten Persin, was zu Erbrechen und Durchfall führt.
Alkoholische Getränke Früher, in der UdSSR, waren Kynologen gezwungen, ihren Hunden Alkohol zu geben, weil sie schwere Lasten hatten. Allerdings ist Alkohol nicht für Hunde! Intoxikation, Koma oder Tod sind Folgen des Trinkens von Getränken mit einem Abschluss. Je kleiner der Hund, desto größer ist der Effekt.
Brokkoli Es ist ein ziemlich giftiges Produkt, wenn es in großen Mengen konsumiert wird.
Trauben, Johannisbeeren, Rosinen Enthält ein wenig untersuchtes Toxin, das Nierenschäden verursachen kann.
Vitamine für Menschen (mit Zusatz von Eisen) Sie schädigen die Schleimhaut des Verdauungstraktes und wirken toxisch auf andere Organe, einschließlich der Nieren und der Leber.
Pilze Pilze können Giftstoffe enthalten, die den Körper angreifen und Schock verursachen, manchmal sogar zum Tod führen. Ein bisschen übertrieben, aber immer noch.
Hefeteig Wie Sie wissen, kann Hefeteig fermentieren, und dieser Prozess wird von der Freisetzung von Gasen begleitet, die Schmerzen verursachen und einen Bruch des Darms oder Magens verursachen können. Plus, während der Gärung Alkohol freigegeben, kann den Hund vergiften. Im Allgemeinen glaube ich nicht, dass Sie dieses von einem Hund verbotene Produkt geben werden.
Fett Die Ursache von Pankreatitis. Es bedeutet Fett, das zum Beispiel nach dem Braten von Fleisch gesammelt wurde. Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn Sie den Hund nicht essen müssen.
Zuckerersatz Es führt zu einer Senkung des Blutzuckers, was zu Erbrechen, Schwäche und Kraftverlust führen kann. In großen Dosen führt zu Leberinsuffizienz.
Verwöhntes oder altes Essen, Müll Es kann ein Bündel von Giftstoffen enthalten, die Erbrechen, Durchfall verursachen und sogar die inneren Organe schädigen können.
Kartoffeln Es ist möglich, dass Ihr Hund nach den Kartoffeln Durchfall haben wird. Ich gebe Kartoffeln überhaupt keine Hunde.
Futter für Katzen Futter für Pelze hat einen erhöhten Gehalt an Fetten und Proteinen.
Knochen von Fischen, Vögeln, großen Tieren usw. Führen Sie zu Verstopfung oder schlechter - Bruch des Verdauungssystems. ? Ist es möglich, die Hunde zu knochen ? Vielleicht ist es besser, einen Knochen aus einer Zoohandlung zu kaufen. Sie beruhigen nicht nur die Zähne Ihres Tieres, sondern schaden auch nicht.
Ein Blatt Rhabarber Enthält Oxalate, die das Nerven-, Verdauungs- und Harnsystem beeinträchtigen.
Medizinische Vorbereitungen Einige menschliche Drogen werden von unausgewogenen Individuen zur Vergiftung von Hunden verwendet! Jedoch können einige dennoch behandeln. Wenden Sie sich immer an einen Tierarzt.
Milch und Milchprodukte Einige Katzen und Hunde können Durchfall bekommen, wenn zu viele Milchprodukte gegessen wurden.
Muskatnuss Beeinflusst das Nervensystem, das Verdauungssystem und die Muskeln des Tieres.
Fleisch (roh) In rohem Fleisch können Salmonellen und E. coli enthalten sein, die Erbrechen, Durchfall und andere Beschwerden verursachen. Dies bedeutet nicht, dass rohes Fleisch einem Hund überhaupt nicht gegeben werden kann! Es muss einfach verarbeitet werden (zum Beispiel um gefrorenes Essen zu geben).
Bleibt aus der Tabelle (in großen Mengen) Überbleibsel vom Tisch können kaum als ausgewogene Mahlzeit bezeichnet werden. Sie sollten nie mehr als 10% der Futtermenge überschreiten. Entfernen Sie Fett vom Fleisch und geben Sie den Tieren keine Knochen.
Fisch (roh, konserviert und gekocht) Wenn Sie Ihren Hund in großen Mengen mit Fisch füttern, führt dies zwangsläufig zu einem Verlust von Vitamin B und Appetitlosigkeit. Überschüssiger Fisch in der Nahrung verursacht Krampfanfälle (oder vielmehr, sie werden durch Substanzen verursacht, die in Fischen gefunden werden), selten - Tod. Außerdem enthält Flussfisch manchmal Parasiten.
Süßigkeiten Wie bei Menschen führt die Verwendung von Süßigkeiten (was für Hunde nicht charakteristisch ist) zu Fettleibigkeit, schlimmeren Zähnen und häufig zu Diabetes mellitus.
Pflaumen und Pfirsiche Kann zu einer Verstopfung des Verdauungstraktes führen. Sie sagen, dass Pfirsiche Zyanid enthalten, das für Menschen und Hunde gleichermaßen schädlich ist.
Salz Wenn in übermäßigen Mengen gegessen wird, führt dies zu einem Elektrolytungleichgewicht. Ich habe keine Ahnung, was es ist, aber man muss vorsichtig sein mit dem "weißen Tod".
Tabak Kein Wunder, Hunde können es auch nicht essen. Negative Auswirkungen auf das Verdauungs- und Nervensystem sind gewährleistet. Ein schneller Herzschlag, Koma und Tod sind ebenfalls zu erwartende Folgen.
Hopfen Unbekannte Komponenten können Kurzatmigkeit, Fieber, Herzfrequenz, Krämpfe und sogar den Tod verursachen.
Persimone Samen von exotischen Früchten können Darmverschluss und Enteritis verursachen.
Zitrusfrüchte Kann Erbrechen verursachen. Obwohl ich als Kind eine Zitrone liebte.
Knoblauch und Zwiebeln Enthalten Disulfide und Sulfoxide, negativ beeinflussen rote Blutkörperchen und tragen zur Entwicklung von Anämie bei. Übrigens sind Katzen in dieser Hinsicht viel empfindlicher als Hunde und Zwiebeln sind viel giftiger als Knoblauch.
Schokolade, Kaffee, Tee und andere Koffeinquellen Produkte, die Theobromin, Theophyllin und Koffein enthalten, können Durchfall, Erbrechen verursachen oder für das Nervensystem und das Herz toxisch sein.
Eier (ungekocht) Sie enthalten das Enzym Avidin, das die normale Aufnahme von Vitamin B hemmt, was zu Problemen von Wolle und Haut führen kann. Wussten Sie, dass Salmonellen, die manchmal in rohen Hühnereiern vorkommen, nicht nur für Hunde gefährlich sind?


Eine gute Liste hat sich herausgestellt. Nun, erinnern Sie sich, was Sie Hunde nicht füttern können? , и съеденный кусочек шоколада или долька апельсина вряд ли приведут к серьёзным последствиям. Natürlich ist nicht alles so gruselig , und es ist unwahrscheinlich, dass das Essen eines Stücks Schokolade oder einer Orangenscheibe zu ernsthaften Konsequenzen führt. Aber es ist besser zu versuchen, dem Tier diese Produkte überhaupt nicht zu geben. Ich denke, der Hund wird mit einem Stück Fleisch nicht weniger zufrieden sein als mit Süßigkeiten.

Ich verstehe, dass es schwierig sein wird, den traurigen Blick eines Hundes zu ignorieren, der dich mit solchen Augen ansieht, dass er überhaupt nicht gefüttert wird, wenn du etwas Leckeres aus der obigen Liste isst. Aber versuche, die oben genannten Produkte nicht zu essen oder gelegentlich (Süßigkeiten) zu füttern und einige (Fleisch und Eier zum Beispiel) entsprechend zu behandeln. Wenn dein Haustier bittet, dann nimm dir für eine Regel nichts, was du ihm gibst, wenn du dich selbst isst, sonst riskierst du sogar einen Bettler, wenn du den Hund während seines psychischen Drucks auf dich gefüttert hast. Unten sehen Sie ein ausgezeichnetes, kurzes Video über etwas, das von Hunden nicht gegessen werden kann. Es ist unnötig, den Hund mit verschiedenen Delikatessen zu füttern.



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.