Wie sind die ersten Tage des Welpen im neuen Haus?

дешево пятницкое шоссе участки без подряда

Malenkii Schenok Nemeckoi Ovcharochki Aika

Wie sollten die ersten Tage des Welpen im neuen Haus sein? Welpen im Haus für die ersten Tage werden sich an sein neues Zuhause und seine Besitzer gewöhnen, und die Eigentümer selbst lernen, das Baby zu füttern, einfache Teams zu trainieren, Erziehungsregeln einzuführen. Mach dir keine Sorgen, wenn du noch nicht bereit für den Welpen bist - fang jetzt an zu lernen, verschwende keine Zeit.

Um nicht gleich mehrfach zu schreiben, hat der Artikel Links zu ausführlichen Artikeln gepostet. Folgen Sie den Links, um mehr über diese oder jene Frage zu erfahren.

Welpe ist der erste Tag zu Hause: Wo soll ich anfangen?

  1. Zuerst habe ich beschlossen, einen Link zu dem Material über die gröbsten Fehler von Hundezüchtern bei der Erziehung von Welpen und Hunden zu setzen . Lesen Sie die schwerwiegendsten Fehler und Missverständnisse Hundezüchter - lernen Sie aus Fehlern anderer Leute, sparen Sie viel Zeit und sogar ein wenig Geld.
  2. Hattest du einen Tierarzt? Es ist notwendig, zum Tierarzt zu gehen, damit er den Welpen anschaut und alles über die notwendigen Impfungen erzählt und nur seinen Zustand angeschaut hat. Fragen Sie den Tierarzt nach den notwendigen Vitaminen für den Welpen. Vielleicht wird er anbieten, einen Komplex von Vitaminen zu kaufen, und wenn Sie den Welpen mit trockener Nahrung füttern werden, dann helfen Sie mit seiner Wahl. Diejenigen, die den Welpen durch das Trocknen füttern, um mehr zu geben und Vitamine werden nicht empfohlen, sie werden nur im Falle der Fütterung mit billigem Essen gegeben. Aber es ist besser, überhaupt kein billiges Essen zu kaufen und natürliches Essen zu bevorzugen.
  3. Welche Dinge werden benötigt? Kaufen Sie ein Welpenhalsband, eine Leine, eine Schüssel für Essen und Wasser, einen Schüsselständer, suchen Sie nach dem Platz, auf dem das Tier schläft, kaufen Sie sicher Spielzeug und spezielle Knochen in der Zoohandlung, die als Spitzer für die Zähne dient. Von den ersten Tagen, Welpen an Leine und Kragen gewöhnen. Artikel: Wie lehrt man einen Hund an der Leine? Kaufen Sie auch einen Kamm für die Haarpflege, abhängig von der Rasse Ihres Hundes. Wenn ein Welpe einer großen oder mittleren Rasse aufwächst, muss man ein Halsband, eine Schale und ein Futterregal mehr kaufen, kleine Rassen können anfangs gekaufte Dinge für den Rest ihres Lebens ausreichen.
  4. . Ernährung und Vitamine . Füttern Sie den Welpen nicht vom Tisch, sondern separat gekochtes Essen. Von der Ernährung und den Vitaminen hängt die volle Entwicklung des Welpen ab. Hier sind einige wichtige Artikel über Ernährung:

    I. Lesen Sie, wie man einen Welpen füttert, um zu wissen, welche Nahrungsmittel ein Baby erhalten sollte.

    II. Vitamine für Hunde sind wichtig, aber der Großteil der Nährstoffe sollte der Hund aus der täglichen Ernährung erhalten.

    III. Es passiert, dass der Welpe nicht gezwungen wird zu essen, also sollte jeder Wirt wissen, was zu tun ist, wenn der Hund nicht isst .

    IV. Einige Nahrungsmittel sind im Allgemeinen nicht in der Diät wünschenswert, also achten Sie auf den Artikel darüber, was Sie den Hund nicht füttern können .

  5. . Unterrichten zur Toilette . Ein kleiner Welpe versteht selbst nicht, wo, wann und wie er zur Toilette geht. Nur von der Meisterschaft des Meisters hängt davon ab, wie schnell und gut der Welpe verstehen wird, wo es notwendig ist, auf Bedürfnis zu gehen. Wenn der Welpe nicht auf die Toilette geht, ist entweder die Zeit vergangen oder der Meister hat etwas falsch gemacht. Puppy ist an nichts schuld - denken Sie daran, denn wenn etwas nicht klappt, dann bedeutet 100%, dass der Besitzer etwas falsch macht. Lesen Sie, wie Sie den Welpen an die Toilette auf der Straße gewöhnen können .
  6. Aus- und Weiterbildung Es ist extrem notwendig, sich an Tierausbildung zu beteiligen, andernfalls werden Sie später Verhaltensprobleme lösen, die möglicherweise nicht aufgetreten sind, während Sie fünfmal mehr Zeit und sogar Geld ausgeben, um sich an einen Kynologen zu wenden. Bringe deinem Welpen bei, dass er dir von klein auf zuhört. Erfahren Sie mehr über das Welpenerziehen , also wie Sie sich mit ihm verhalten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Seien Sie sicher, auf der Seite zu lernen, wie man den Welpen richtig ausbildet , da von drei bis vier Monaten es Zeit ist, sich ernsthaft mit dem ganzen Ausbildungskurs zu beschäftigen, aber vor diesem Alter sollten die einfachsten Befehle ausarbeiten. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Welpe viel älter ist und Sie ihn noch nicht trainiert haben - beginnen Sie jetzt und alles wird gut.
  7. Platzieren. Jeder Hund sollte seinen eigenen Platz haben, an dem er nicht stört. Es ist wünschenswert, dass der Hund einfach alleine sein kann, ohne die ständige Anwesenheit von Fremden. Es ist keine gute Idee, einen Ort zu arrangieren, an dem Familienangehörige oft hingehen (zum Beispiel an einem Checkpoint oder in der Küche). Wie man dem Welpen das Team "Platz" beibringt, lesen Sie den Link.
  8. . Probleme des Verhaltens lösen Es ist verpflichtend für einen Welpen, ein solches Verhalten zu haben, was seinen Meistern wahrscheinlich nicht gefallen wird. Er selbst wird nicht verstehen, was getan werden kann und was nicht, also sollte der Besitzer dem Welpen zeigen können, wie er sich richtig verhalten soll. Im Laufe der Zeit wird es verschiedene Welpenbasteleien geben, wie zum Beispiel Haushaltsgegenstände zu betrügen, Essen vom Boden zu pflücken, auf die Pfoten des Besitzers zu springen, Hände zu beißen usw. Die Lösung von Problemen des Verhaltens von Hunden ist keine schwierige Aufgabe, und all diese Probleme wurden von Hunderten von Hundezüchtern seit Jahrhunderten und Jahrtausenden erfolgreich gelöst.
  9. . Bestrafung . Ohne Strafe, nicht zu tun. Angemessene, maßvolle und rechtzeitige Bestrafung ist ein hervorragender Assistent in der Aus- und Weiterbildung. Lesen Sie unbedingt darüber, wie Sie den Hund korrekt und in Maßen bestrafen können! Ein unvergleichlich mehr Welpe sollte vom Gastgeber positive Aufmerksamkeit erhalten, was helfen wird, engen Kontakt herzustellen (dies fördert besseren Gehorsam, etc.), aber manchmal ist es notwendig, "vom Papst zu geben". Schlagen Sie niemals einen Welpen oder einen erwachsenen Hund auf einen anderen Körperteil als die Kruppe. Das heißt, wie sie in den gewöhnlichen Leuten sagen, der Esel. Das reicht selbst in den am meisten vernachlässigten Fällen.
  10. . Behandlung von Parasiten . Parasiten liefern eine Wolke von Unannehmlichkeiten für den Hund und den Ärger der Besitzer. Dass das Tier nicht quälend war, wurde untersucht , um Flöhe auf einen Hund abzuleiten , und dass sie nicht in der Zukunft waren, einfach regelmäßig einfache vorbeugende Wartung auszugeben. Es ist ebenso wichtig zu erinnern, wie man eine Zecke von einem Hund ziehen , wie im Frühjahr, Spätsommer - Frühherbst, Milben sind besonders aktiv. Die gleiche banale Prophylaxe wird helfen, das Risiko zu reduzieren, dass diese Kreatur dein Haustier packt. Neben Zecken und Flöhen werden Würmer geerntet. Hunde folgen nicht besonders der Reinheit und können etwas Schmutziges essen, also haben sie oft Würmer. Denken Sie an die Prävention und erinnern Sie sich an die Zeichen von Würmern bei Hunden , rechtzeitig, um auf das Problem zu reagieren.
  11. . Koppel . Sogar ein Welpe ohne Impfungen sollte herausgenommen werden. Die Hauptsache ist, vorsichtig zu sein, dass das Baby nichts vom Boden isst und nicht mit "Beute" für ein ruhiges Essen vom Eigentümer wegläuft. Um das Tier kontrollieren zu können, lesen Sie, wie Sie den Hund spazieren gehen und wie Sie ihn führen können . In den Artikeln alles, was Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Sie als kleiner Welpe und als erwachsener Hund gehen können. Vernachlässigen Sie nicht den richtigen Gang - die überschüssige Energie im Hund treibt ihn dazu, in Ihrem Zuhause nach "Abenteuer zu suchen" und kann auch Aggressionen verursachen. Es ist äußerst wichtig, körperlich für Hunde zu trainieren, die zum Schutz von Familienmitgliedern eingenommen wurden. Ein Kämpfer von einem körperlich trainierten Hund ist extrem gefährlich. Beachten Sie, dass der Hund, der sich mehr bewegt, etwas mehr Nahrung benötigt.
  12. . Spiele . Spiele sind für die körperliche Entwicklung des Welpen notwendig. Sie erlauben Ihnen auch, übermäßige körperliche Tätigkeit wegzunehmen. Sehr relevante Spiele für Hunde zum Schutz und Schutz geschaffen. Entwickelt körperlich, aktiv, mit einem Gefühl der starken Bindung an den Besitzer solcher Hunde - besonders engagierte und rücksichtslose Verteidiger. Spielen Sie wenigstens, um zu fallen, werfen Sie einen Hund einen Stock und spielen Sie ein Tauziehen. Faule Hunde kommen nur von den Besitzern, die ungenügend und inaktiv herumlaufen. Wenn Sie von klein auf mit einem Welpen spielen, wird er auch als älterer Hund alle Freuden des Lebens mit der Möglichkeit austauschen, mit dem Meister oder seiner eigenen Art zu spielen. Sie können mehr über die körperliche Belastung für Hunde erfahren, die das Fahrerlager vielfältiger machen wird.
  13. . Positive Aufmerksamkeit . Welpe und ein erwachsener Hund brauchen Aufmerksamkeit und Kommunikation, da wir es mit einem Schultier zu tun haben. Was auch immer der unabhängige Hund ist, braucht es Aufmerksamkeit und Interaktion mit dem Besitzer. Der Besitzer sollte viel Aufmerksamkeit auf das Haustier in Form von Lob und Zartheit für die ausgeführten Befehle, korrektes Verhalten in einer konkreten Situation zahlen. Selbst banales Wiesel "umsonst" dient dazu, Kontakt und Vertrauen zwischen dem Besitzer und dem Hund herzustellen. Du musst stark sein, es ist der starke Boss, den jeder Hund braucht, aber das bedeutet nicht, aggressiv gegenüber dem Tier zu sein.


. Schlussfolgerungen . Auf einmal wirst du dich nicht erinnern und wirst nicht alles wissen. In den ersten Tagen des Welpen im Haus, kümmere dich zuerst um Nahrung, laufe und trainiere auf die Toilette, lerne nach und nach selbstständig und lerne einfache Kommandos, arbeite mit Erziehung und richtigem Verhalten, das definitiv nicht ideal für einen gesunden, fröhlichen Welpen ist. Und am wichtigsten, versuche, die meisten Tage der Jugend des Tieres zu genießen, das bestimmt ist, mit dir dein ganzes Leben zu verbringen. Um dich aufzumuntern, verpasse nicht die Gelegenheit, das coole Video unten zu sehen!



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.