Was passiert, wenn der Welpe beißt? Wie man einen Welpen entwöhnt, um seine Hände und Füße zu beißen?

трубы купить

Der Welpe beißt

Wie kann man den Welpen daran hindern, an den Händen und Füßen der Gastgeber im Spiel oder in der Manifestation der Aggression zu beißen ? Wenn der Welpe beißt, um ihn so schnell wie möglich von dieser schlechten Gewohnheit zu entwöhnen? In der Tat ist es nicht schwer.

Vor dir trafen Millionen von Hundezüchtern auf einen Welpen beißen Gliedmaßen. Wenn der Welpe dies während des Spiels tut, dann ist daran nichts auszusetzen. Sie können Ihre Hände beim Spielen mit Ihrem Welpen beißen lassen. Sogar einige erwachsene Hunde beißen gerne die Arme des Meisters, was auf ein gemeinsames Spiel hindeutet.

Es ist nichts Falsches daran, den Welpen oder den Hund deiner Hände zu beißen. Maßnahmen sollten ergriffen werden, wenn der Hund dies mit Aggression tut, als ob er Sie bestrafen würde, oder wenn Sie einfach nicht mögen, dass das Haustier ständig bestrebt ist, Ihre Hand zu beißen.

Der Welpe beißt auf Hände und Füße: Wie kann man den Welpen von dieser Gewohnheit abbringen?

Der Welpe kann unbeabsichtigt beißen, zu viel spielen und vielleicht sogar absichtlich. Was zu tun ist?

  1. . Keine Panik . Sie müssen nicht "Ihr Fieber auspeitschen" und eine Tragödie daraus machen. Alle Welpen beißen und sind absolut in Ihrer Macht, alles zu reparieren. Die Hauptsache ist zu verstehen, wie man richtig arbeitet. Andernfalls wird kein Ergebnis erzielt.
  2. . Angemessene Bestrafung . Wenn die Marionette Sie absichtlich beißt, indem Sie zum Beispiel ihre Schüssel mit Essen anfahren oder versuchen zu klopfen, sollten Sie auf jeden Fall den Befehl "fu" verwenden. Lesen Sie mehr darüber, wie man einen Welpen bestraft - in dem Artikel alle Details über das wichtigste Team.
  3. . Ignorieren . Wenn der Welpe dich versehentlich böswillig gebissen hat (während des Spiels oder wenn er das Spiel mit seinem spielerischen Verhalten angedeutet hat), dann hat es keinen Sinn, ihn zu bestrafen. Es ist besser, das Spiel vorübergehend zu stoppen und darauf zu warten, dass sich der Welpe etwas beruhigt. Wenn Sie im Moment nicht spielen wollen, ist das streng ausgesprochene "can not" (ohne körperliche Bestrafung) in Ordnung. Welpe spielte stark aus? Dann setzen Sie ihn einfach hin und halten Sie ihn 10 Sekunden lang in dieser Position.
  4. . Sich in Erziehung und Ausbildung zu engagieren . Öfter genug von den oben genannten Tipps, um von beißen zu entwöhnen. Wenn jedoch die Besitzer des Tieres nicht in der Erziehung und Ausbildung tätig sind, dann ist unerwünschtes Verhalten ein natürliches Ergebnis ihrer Untätigkeit. Sie müssen härter arbeiten, damit der Hund in der Zukunft nicht so ist, wie Sie es wollten.

Welpen bis zum Alter von 3 Monaten können körperlich nicht bestraft werden. Ein unnötig verspieltes Kind wird besser abgelenkt, indem es mit einem Spielzeug unter seinen scharfen Zähnen spielt und spielt. In extremen Fällen, wenn Sie nicht einmal mit einem Welpen von so jungem Alter spielen können, wenden Sie die Bestrafung mit einer Stimme an. Wenn Sie versuchen, während des Spiels zu beißen, sagen Sie "fu" oder "unmöglich", dann lassen Sie den Welpen für kurze Zeit in Ruhe (bis er sich beruhigt hat).

Bald wird er verstehen, dass es keinen Sinn macht, in die Hände des Meisters zu beißen, weil der Besitzer sowieso nicht spielen will. Der Hund ist viel interessanter als die Spiele, an denen der Besitzer aktiv teilnimmt, und deshalb wird er gerne einen Gegenstand schleppen oder einen verlassenen Ball mitbringen. Der Befehl "aport" ist übrigens sehr nützlich, also fange schon von klein auf zu lernen an.

Der Hauptgrund für Ungehorsam Welpen.

Wenn der Besitzer den Welpen nicht dazu bringen kann, seine Beine und Hände zu beißen, dann ist das Problem nur im Besitzer selbst. Ein Welpe ist wie ein Lehm: Es wird das sein, was du "blind" machst. Wenn die Besitzer nicht mit ihrem Haustier fertig werden, ist das Tier im Allgemeinen unangemessen. Also, was sind die Gründe, warum ein Welpe seine Hände beißt oder einfach seine Besitzer beißt?

  1. . Junges Alter . Alle Welpen beißen sich in die Hände, die Füße der Besitzer und alles, was ihre neugierigen Zähne erreichen können. Daran ist nichts kritisch. Sie können dies zulassen oder nicht zulassen - Ihr Geschäft.
  2. . Mangel an Erziehung . Wenn sich der Hund aggressiv verhält, versucht er entweder ihre Position im Rudel herauszufinden, oder sie hat es bereits gefunden und versucht nun, Sie von der Position des Führers aus zu kontrollieren. Seien Sie sicher, herauszufinden, wie man in dieser Situation ist, lesen Sie, wie man einen Hund erzieht .

"Ich tue alles was ich kann, aber der Welpe hört nicht auf mich! Ich bestrafe sehr! "

Das schreiben mir sogar die Besitzer von 1,5 Monate alten Welpen! Ich möchte, dass die Menschen über ihre Sinne kommen! Unmöglich, wird der Welpe mit dem Alter von anderthalb Monaten nicht fertig werden. Lenke ihn vom Spiel ab und das war's! Im Extremfall ist ein strenger Sprachbefehl "unmöglich" oder "fu" und ein vorübergehendes Ignorieren des Welpen sinnvoll.



Wenn der Welpe Ihnen nicht gehorcht und sich immer noch in die Hände beißen lässt, dann verbieten Sie ihn schwach. Das heißt, schwach bestraft. Denken Sie daran, dass Sie nur nach 3 Monaten körperlich bestrafen können.

Fazit . Jetzt wissen Sie, wie man einen Welpen entwöhnt, um an den Händen und Füßen zu beißen. Im Allgemeinen werden die gewonnenen Erkenntnisse auch in anderen Situationen helfen. Achten Sie besonders auf die Bildungsregeln und das Verbotsteam "Fu".

Wie erwartet ist das Ende des Artikels ein positives Video. Ohne gute Laune ist es besser, den Bildungsprozess überhaupt nicht aufzunehmen. Bei schlechter Laune ist es besser, den Hund nicht zu bestrafen.



Hauptmenü: Elternteil Welpe Schulung Wie man den Hund entwöhnt ...
Ernährung, Gesundheit und Pflege Die Hundezucht über die Felsen
 | Germany
home-massazh.ru - Ausbildung von Hunden, © 2017 - Alle Rechte vorbehalten • Beim Kopieren von Materialien ist ein aktiver Link zur Website http://home-massazh.ru erforderlich.